5 Dinge die du Nachts in London sehen solltest

Das mit London und mir, das ist so eine Sache. Es gibt Städte, die sieht man, befindet man als toll und besucht man gerne ein zweites Mal. Man fühlt sich wohl, lernt Kultur und Sitten kennen und erinnert sich gern zurück. Und dann gibt es diese eine Stadt, nach der man eine so brennende Sehnsucht verspürt, dass einem jede Erinnerung den Atem raubt. Es ist kein Fernweh, es fühlt sich nach Heimweh an. “Home is, where the heart is.”

Rote Doppeldeckerbusse, der afternoon Tea, die blinkende Werbetafel am Piccadilly Circus, – Ich vermisse es und kann es kaum erwarten, wieder britischen Boden unter meinen Füßen zu haben. Da es bis zum nächsten London Trip wohl noch eine Weile dauern wird, vertreibe ich mir die Zeit mit schwarzen Tee und alten Bildern. Und euch nehme ich dabei mit.
5 Dinge, die du Nachts in London sehen solltest. Dabei habe ich nicht das Rad neu erfunden, aber es gibt wirklich viele Menschen, die folgende Punkte nur am Tag gesehen haben. Gehörst du auch dazu?

London, Travel, red Busses, Big Ben, Palace of Westminster, by night, Themse, Reisebericht, Reiseblogger, Fashionblogger, Hannover

Das Einzige, was noch schöner ist als London am Tag, ist wohl London bei Nacht. Gott, ich liebe es, an der Themse zu stehen und den Straßenmusikern zu lauschen, am Picadilly Circus oder am Leicester Square den Künstlern zuzusehen und Big Ben im Mondschein zu lauschen. Ich finde, der Elizabeth Tower sieht so schön aus, der Anblick fasziniert mich einfach total. So sehr, dass ich mir direkt einen kleinen Tower mit nach Hause genommen habe. Nur leider läutet er nicht (Marktlücke gefunden!). Allgemein ist es immer eine gute Idee, im Dunkeln an der Themse entlang zu spazieren. Das hat noch mal ein ganz anderes Flair, als am Tag.

London, Travel, London Eye, Themse, by night, Reisebericht, Reiseblogger, Fashionblogger, Hannover

Nicht nur der Big Ben ist wundervoll beleuchtet, auch das London Eye strahlt in der Nacht.  Wir sind das letzte mal bei Tag mit gefahren, zur Dämmerung muss es aber auch unglaublich schön sein.

Bild London, Tower Bridge bei Nacht, London by night, Citylights, Travel, Blog, Shades of Ivory

So, nach Big Ben und dem London Eye folgt nun die Tower Bridge. Mindestens genauso schön und auch wieder mit faszinierender Beleuchtung. Für dieses Bild wurden wir sogar von einem Soldaten verscheucht, weil es bereits spät war und die die Tore schließen wollten. Da aber nur noch 15 Sekunden für die Langzeitbelichtung fehlten, haben wir uns betont langsam erhoben. Hat sich aber definitiv gelohnt, oder was meint ihr? Das Bild ist eigentlich ein Panorama und das kommt auf jeden Fall an die Wand.

London by Night, The Shard, Ausblick von The Shard, Cocktail, Bar

London by Night, The Shard, Ausblick von The Shard, Cocktail, Bar

Der Ausblick von “The Shard” ist phänomenal. Vor allem bei gutem Wetter ist die Sicht atemberaubend. Wir sind nicht bis ganz hoch gefahren, sondern haben uns stattdessen im 32. Stock in der Bar niedergelassen und dort den teuersten Cocktail ever getrunken. Da war selbst ein Glas Champagner günstiger. Aber man gönnt sich ja sonst nichts und letztendlich kam es auf das selbe hinaus, denn der Eintritt für “the View from the Shard” liegt bei rund 26 £ . So hatte ich wenigstens noch einen Cocktail im Magen… lecker wars jedenfalls. Zumindest meiner, Stefan seiner war etwas bitter.

London, Travel, red Busses, Big Ben, Piccadilly Circus, by night, Reisebericht, Reiseblogger, Fashionblogger, Hannover

Bild Picadilly Circus bei Nacht, London, Seifenblasen

Am Piccadilly Circus steppt der Bär. Nicht nur Tagsüber, sondern auch, und vor allem Nachts. Überall stehen Künstler, ob es die Männer mit den Seifenblasen sind, Beat Boxer oder Breakdancer. Sogar die Briten sind fasziniert, wenn sie das erste Mal in London sind -> “OMG- this is amazing….. beautiful….oh my gosh!”. Das auf dem Bild war übrigens die Stelle, an der mir, bei meinem ersten Besuch, ein paar Tränchen in die Augen geschossen sind. Ich war so fasziniert von dem Anblick, so verdammt geflasht. Blinkende Werbetafeln, hupende Busse, pulsierender Verkehr, Musik, lachende Kinder, dieser Mann…. Worte können nicht beschreiben, was ich in diesem Moment gefühlt habe.

Wie gefallen euch meine Bilder? Wart ihr schon mal in London und seid ihr auch so fasziniert wie ich?

You May Also Like

18 Comments

  • Elisabeth-Amalie Mai 2, 2016 10:28 pm

    Wie toll! Ich stelle es mir unheimlich schön vor, den Musikern zu lauschen, während man aufs Wasser schaut. *-*

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    • Ivory Mai 3, 2016 8:55 pm

      Das war es auch. Vor allem, wenn sanfte, sentimentale Songs gespielt/gesungen werden, was Abends meistens der Fall ist. Traumhaft.

  • Luise Mai 3, 2016 9:22 am

    Ich bin auch ein großer Londonfan und muss dir total zustimmen, dass London bei Nacht fast noch einen Tick schöner ist als bei Tag <3

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

    • Ivory Mai 3, 2016 8:53 pm

      Da kann man sich wirklich nicht entscheiden 😀 <3.

  • Mona Mai 3, 2016 9:47 am

    Du sprichst mir aus der Seele! Genauso mit dem Fernweh, dass sich wie Heimweh anfühlt, habe ich London neulich auch erst beschrieben. Jetzt sitze ich hier und schmachte die Bilder an und möchte mich eigentlich nur wieder in den Flieger setzen…
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    • Ivory Mai 3, 2016 8:51 pm

      Eine Leidensgenossin *_*. Lass uns einfach alles hinwerfen und nach London ziehen, mit nem fetten Lottogewinn, natürlich .

  • Jasi Mai 3, 2016 8:32 pm

    Ich liebe London!
    Und ich freue mich schon so wahnsinnig, denn im Juli geht es endlich mal wieder für ein paar Tage in diese tolle Stadt 🙂

    • Ivory Mai 3, 2016 8:53 pm

      Du Glückliche. Ich wünsche dir jetzt schon einmal jede Menge spaß.

  • grey Mai 3, 2016 9:33 pm

    Ich liebe London! Aber nächster Woche werde ich dort für sechs Wochen bei Freunden wohnen. Ich freu mich schon. Liebe Grüße! 🙂

  • Jana Mai 3, 2016 9:58 pm

    Meine Tochter und ich waren zu Silvester in London und haben am Neujahrsabend eine Lichterfahrt mitgemacht! Da sind wir auch an den Orten auf deinen Bildern vorbeigekommen und es war sooo schön! Ich möchte auch gerne immer wieder nach London zurück! Was ist denn das für ein lustiger Drink mit dem Spargel? 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

    • Ivory Mai 3, 2016 10:17 pm

      Ich kann es dir leider nicht mehr sagen, aber der Drink war wirklich total lecker. So, jetzt habe ich alle Restaurant/Bars von The Shard durchsucht und bin sogar fündig geworden. Also ich hatte den Nuwang Cocktail mit Wodka, Gurke, Chilli, Lychee Liqueur, Limette, Zucker Sirup und Soda. Aber was da nun genau dranhängt, – keine Ahnung :D.
      http://www.the-shard.com/restaurants/hutong/

  • Larissa Mai 3, 2016 10:26 pm

    Wow! Schöne Eindrücke. Ich war noch nicht in London, aber will unbedingt mal hin 🙂 Das sieht einfach mega schön aus und irgendwie kann ich mir vorstellen wie dich die Stadt fasziniert hat. Mir ging es mit Málaga so 🙂
    Liebe Grüße
    Larissa

  • Liyah Mai 4, 2016 11:52 am

    och liebes ich kann deine liebe zu london vollkommen nachvollziehen! ich habe kaum eine stadt gesehen, die so vielseitig und wechselbar ist wie sie. ich liebe london!

    xoxo, L.
    ——————
    http://www.LiyahGoesHollywood.de

  • Wolfgang Mai 8, 2016 9:45 pm

    Wow! Tolle Fotos! Nach London sollte ich vielleicht auch mal wieder (ist schon lange her…).
    LG, Wolfgang

  • Filiz Mai 9, 2016 10:52 am

    Das klingt wirklich nach einer großen Liebe 🙂
    Und die Fotos sind der Wahnsinn! Ganz besonders das von der Tower Bridge… Genial!

    Liebe Grüße,
    Filiz

  • Sabrina August 25, 2016 5:04 pm

    Wow was sind das für schöne Bilder? Sie laden richtig zum Träumen ein.

    LG Sabrina

  • Trackback: Essen in London - Restaurants, Bakerys und China Town - Shades of Ivory
  • Trackback: Meine 5 schönsten Urlaubserinnerungen - Shades of Ivory

Leave a Reply

Ich akzeptiere