five things friday II

Bild Collage Five things Friday, Friday Fives, the Fashion Blog, Arganil, Dublin, Cien Augenmakeupentferner, SmoothieUnd schon ist wieder eine Woche rum, Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Irgendwie ist mir, als wäre Silvester erst gestern gewesen und doch haben wir schon bald März. Bei mir ist diese Woche nicht viel passiert, da mich Ende letzter Woche eine Grippe niedergestreckt hat und ich mich noch auf dem Weg der Besserung befinde. Trotzdem habe ich euch wieder meine Friday Five’s rausgesucht. Ich hoffe, sie gefallen euch.

the fashion blog

 Autorin Anouk Jans war Deutschlands jüngste Bloggerin und fing bereits im zarten Alter von 13 Jahren an, über Mode und Lifestyle zu schreiben. In ihrem Buch beschreibt sie ihren “Weg zum Erfolg” und gibt Tipps wie man selber erfolgreich bloggen kann. Mittlerweile ist Anouk 20 und arbeitet als Stylistin.
Ich habe das Buch vor kurzem von Stefan geschenkt bekommen. Ich bin zwar noch relativ am Anfang, finde es aber echt interessant, ihre Geschichte zu erfahren.
(Obwohl ich gestehen muss, dass ich vorher noch nichts von ihr gehört habe. Ups.)
the fashion blog, anouk jans

Arganöl. Die Beauty-Wunderwaffe aus Marokko

Ihr habt sicher schon mitbekommen, dass sich Öle seit Jahren großer Beliebtheit erfreuen. Ich war schon immer ein Freund davon und habe mir nicht selten das Olivenöl aus der Küche gemopst und in die Haare geschmiert.  Mittlerweile greife ich aber lieber zu Arganöl. Das gilt nämlich als Allround Talent und ist Anti Aging Mittel, Feuchtigkeitshaarkur, Bodylotion und Beautywaffe in einem.
Wie ihr seht, ist mein Öl schön so gut wie alle, weil es bei mir jeden Abend als Creme zum Einsatz kommt (eine liebe Kollegin hat mir aber schon Ersatz direkt aus Marokko besorgt).  Einmal im Monat verwende ich es als Haarkur und als Narbenbehandlung zweckentfremde ich es auch regelmäßig. Ich habe das Gefühl, dass meine Haut seitdem reiner geworden ist und empfinde die Pflege wirklich angenehm. Morgens benutze ich es aber nicht, da die Haut die ersten Minuten doch noch stark glänzt. Und man muss dazu sagen, dass reines Arganöl, ohne Zusatz von Duftstoffen, nach Kuhstall riecht. Der Geruch verfliegt aber nach einiger Zeit, also Nase zu und durch ;).

Bild Arganöl, Pflegeöl, Beautyöl, Gesichtsöl
Cien – Augen-Makeup-Entferner

Wusstet ihr, dass es einen wirklich guten AMU Entferner von Cien gibt? Nein? Ich bis vor kurzem auch nicht. Normalerweise habe ich immer den Calendula AMU Entferner von Alverde genommen und mal aus der Not heraus im Lidl zu dem von Cien gegriffen. Für knapp 2€ konnte ich ja nicht viel verkehrt machen und der kurze Blick auf die INCIS sah auch gut aus. Und ich muss sagen, dass die Lotion klasse ist. Ich habe ja schon den ein oder anderen Augen Make Up Entferner ausprobiert und irgendetwas hatten ich oder meine Augen immer zu meckern.  Praktisch finde ich auch die Entnahme, man legt einfach ein Wattepad auf die Telleröffnung, pumpt und et Voila. Wichtig ist nur, dass man dabei die Flache dabei gerade hält und nicht wie ich auf den Kopf dreht.

Bild Cien Augenmakeupentferner, Beauty, Blogger, Friday Fives

 

Blogpost über Dublin

Die liebe Laura hat auf ihrem Blog nämlich zwei Blogposts über die irische Hauptstadt Dublin verfasst und mich damit so ein bisschen angefixt. Mit Irland verbindet man ja meistens mit grünen Hügeln, Guinness und Kobolden und da ich weder gerne wander, noch Bier trinke oder an Kobolde glaube, hatte ich es nicht wirklich auf den Schirm. Aber vielleicht sollte ich mich doch mal zu den Leprechauns am Rande des Regenbogens aufmachen ;). Wart ihr schon mal dort?

Bild Dublin, Irland, Travel, Blogger
Smoothie Woche

Zum Wohle meiner Gesundheit, und weil ich letztes Jahr schon einen Versuch gestartet habe, habe ich diese Woche wieder grüne Smoothies getrunken. Okay, der auf dem Bild ist jetzt nicht sonderlich Grün, trotzdem ist eine ganze Menge Spinat und Birne enthalten. Grüne Smoothies werden aus Pflanzengrün und Früchten hergestellt und sind unglaublich gesund. Mit Pflanzengrün ist unter anderem, Kohl, Salat oder Kräuter gemeint. Klingt auf den ersten Blick nicht sonderlich appetitlich, ist aber halb so wild. Den Spinat schmecke ich zum Beispiel, wenn überhaupt nur minimal heraus. Einfach alles in den Mixer hauen, sogar mit Kernen (kleinen Kernen), pürieren und genießen.

Bild Smoothie, Green Smoothies

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

You May Also Like

7 Comments

  • Julia Februar 13, 2016 1:04 am

    Den Augen-Make-Up-Entferner von Cien kenne ich noch gar nicht, dabei bin ich garantiert schon 100 Mal daran vorbei gelaufen. Wenn ich mal wieder einen AMU-Entferner brauche werde ich ihn mir denke ich mal mitnehmen. Ohh, jetzt wo ich den Smoothie sehe hätte ich auch gerne einen! Grüne Smoothies mag ich total gerne, vor allem mit Spinat 🙂

  • Andrea Februar 13, 2016 11:40 am

    Dublin ist eine großartige Stadt, ich war schon mal 2 Wochen dort für einen Sprachkurs und kenne mich gut aus! Von Anouk Jans hatte ich bisher aber auch noch nichts gehört.

  • Elisabeth-Amalie Februar 13, 2016 3:32 pm

    Ich liebe ja Smoothies, obwohl ich einfach so oft zu faul bin, sie mir selbst zu machen. Ich wollte mir nämlich mal welche mit Spinat und so machen. *-* Muss mich da echt mal aufraffen.
    liebst Elisabeth-Amalie

  • Mel Februar 13, 2016 10:29 pm

    Ich liebe solche Posts ja und Dublin ist definitiv empfehlenswert 🙂

  • Steffi Februar 14, 2016 2:23 pm

    Dublin kann ich dir auch nur empfehlen 🙂 eine wundervolle Stadt, die viel mehr zu bieten hat als Kobolde und Bier.
    Ich finde es auch äußerst seltsam, dass schon bald wieder März ist. Die Zeit vergeht zu schnell.
    Liebe Grüße
    Steffi
    http://steffi-im-wunderland.blogspot.de

  • Chiara Februar 14, 2016 3:42 pm

    Ein wirklich toller Post, mal was anderes! Ich wünsche dir einen schönen Valentinstag, hübsche 🙂

    Sieh dir gerne meinen neusten Post an!
    Chiara / modemood.blogspot.com

  • Laura Februar 14, 2016 9:05 pm

    Vielen Dank, liebe Juliane, dass Dir meine Dublin-Guides so gut gefallen ♥ Vielen Dank für die liebe Erwähnung! Da ich ja jetzt aus eigener Erfahrung weiß, wie sehr man Dublin unterschätzen kann, kann ich nur zum tausendsten Mal unterstreichen, w i e sehenswert dir Stadt ist 🙂 Der Smoothie sieht übrigens unglaublich lecker aus, verrätst du das Rezept? Ich trinke total gern grüne Smoothies (sogar vor allem mit Spinat), was nur auf keinen Fall drin sein darf, ist Avocado… Die finde ich im Smoothie ganz fies 😀

    Ganz liebe Grüße, Laura // Blonde bunana

Leave a Reply

Ich akzeptiere