The Bloggers Choice – Winter-Layering

Outfit-Layering-Detail-MichaelKors-PulloverBluse

Während wir im Dezember noch milde Temperaturen hatten, war der Januar sehr kühl. Die lang erwarteten Schneeflocken fielen endlich vom Himmel und tauchten die Erde in ein weißes Kleid. Auch ich bin eigentlich kein gr0ßer Freund von klirrender Kälte, doch komme ich nicht umhin, die weiße Schneelandschaft wunderschön zu finden. Alles sieht so schön und friedlich aus und wenn der Schnee dann schmilzt, kommt die Wahrheit wieder ans Licht.
Sich im Winter immer stylisch zu kleiden, ist gar nicht mal so einfach. Man möchte dick eingepackt sein, aber trotzdem nicht als Michelinmännchen daherkommen.
Theoretisch würde ich das Haus trotzdem am liebsten nur in (Fake) Pelzjacke, Tschapka und Fäustlingen verlassen, den Schal bis zu den Ohren hochziehen und nur zwei kleine Schlitze für die Augen freilassen, nur ist das leider ein bisschen too much und ausserdem man bekommt fast einen Hitzschlag, wenn man dann in die Bahn einsteigt (ganz abgesehen davon, dass ich weder Tschakpka, noch Pelzjacke besitze). Es ist aber eben auch so, dass ich eine Frierkatze bin und ein normales Shirt mir einfach nicht reicht.

Wir Mädels von The Bloggers Choice haben uns für den Januar das Thema “Layering” vorgenommen. Layering bedeutet nichts anderes als Zwiebellook, also verschiedene Lagen übereinander ziehen. Die einen mögen es besonders vielschichtig und kombinieren die verschiedensten Kleidungsstücke, Längen und Materialien miteinander, die anderen halten es es da eher etwas schlichter. Für meinen Look habe ich mich für einen beigen Pullover entschieden, unter dem ich eine weiße Longbluse gezogen habe. Der dicke karierte Schal sorgt für eine Extraportion Wärme.
Und damit ich auch tatsächlich nicht friere, trage ich unter der Jeans noch eine Leggins und unter der Bluse noch ein Top. Layering bedeutet schliesslich nicht, dass man es immer sehen muss. Mehrere Schichten übereinander tragen, hält nämlich tatsächlich wärmer, als wenn man einen richtig fetten Pulli trägt. Das liegt an der isolierenden Wärmeschicht.

Bild Outfit, Layering, Zwiebellook, Bluse unter Pullover, Winterlook, Winterlayering, Fashionblog, Outfit, Blogger, Hannover

Bild Outfit, Layering, Zwiebellook, Bluse unter Pullover, Winterlook, Winterlayering, Fashionblog, Outfit, Blogger, Hannover

Bild Outfit, Layering, Zwiebellook, Bluse unter Pullover, Winterlook, Winterlayering, Fashionblog, Outfit, Blogger, Hannover

Bild Outfit, Layering, Zwiebellook, Bluse unter Pullover, Winterlook, Winterlayering, Fashionblog, Outfit, Blogger, Hannover

Bild Outfit, Layering, Zwiebellook, Bluse unter Pullover, Winterlook, Winterlayering, Fashionblog, Outfit, Blogger, Hannover, Michael Kors, Marc Jacobs

Bild Outfit, Layering, Zwiebellook, Bluse unter Pullover, Winterlook, Winterlayering, Fashionblog, Outfit, Blogger, Hannover

Bild Outfit, Layering, Zwiebellook, Bluse unter Pullover, Winterlook, Winterlayering, Fashionblog, Outfit, Blogger, Hannover

Jeans – Gaastra (similar here) // Jumber – Mango (similar here) // Blouse – New Look // Scarf – Mango (similar here)// Coat – Zara (similar here)// Bag – Michael Kors // Watch – Michael Kors // Bracelet – Marc Jacobs // Bracelet II – Michael Kors // Shoes – s.Oliver (similar here) //

Ursprünglich war zu diesem Look eine Ripped Jeans geplant, aber anlässlich der -9°C habe ich den Gedanken dann recht schnell verworfen. Da gehöre ich doch eher zu denen, die Wärme dem guten Aussehen bevorzugen. Auch das ist etwas, was sich in Laufe der letzten Jahre total verändert hat. Früher bin ich grundsätzlich in Jacken herumgerannt, die mir ca. bis zur Hüfte gingen. Auch im Winter. Heute ist mir das bei Minusgraden genauso suspekt, wie der freie Knöchel Trend. Wie gefällt euch mein Look und wie zieht ihr euch im Winter am liebsten an?

Montag – Carmen von Chamy
Dienstag – Valerie von Simple et Chic
Mittwoch –  Vanessa von Pieces of Mariposa und Anni von Fashion Kitchen
Donnerstag – Vicky von Stories and Smiles
Freitag – Kathrin von  Parisandtheworld aka GetCarriedAway
Samstag -ich
Sonntag –  Kristina von KDSecret 
banner_bloggerschoice-facebook

You May Also Like

11 Comments

  • Ella Januar 25, 2016 9:07 am

    Der Look ist wundervoll! Ich LIEBE deinen Stil und dieser Look ist besonders toll <3

    Liebe Grüße, Ella
    http://www.ellaloves.de

  • Andrea Januar 26, 2016 11:48 pm

    Ein super Look, sehr schön kombiniert!

  • Lisa Januar 30, 2016 1:16 am

    Wow, ich liebe den Look! Ich kann es überhaupt nicht ausstehen, wenn zehn verschiedene Teile übereinander gezogen werden. Auch wenn es scheinbar Trend ist. Da finde ich deine minimalistische Version viel angenehmer.

  • Lea Februar 10, 2016 12:07 pm

    Was für ein schöner Lagenlook. Schlicht und elegant mit der Tasche als Hingucker. Ich finde auch nichts unangenehmer, als in eine überfüllte und warme Bahn zu steigen und nach den kalten Temperaturen das Gefühl zu bekommen, ersticken zu müssen oder einen Hitzschlag zu erleiden! Auch Shopping im Wintermantel ist daher undenkbar! Ich wünsche mir, dass die Kälte bald ein Ende nimmt und wir endlich in Richtung Frühling blicken können 🙂
    Viele Grüße
    Lea

  • Laura Februar 10, 2016 12:39 pm

    Gefällt mir sehr gut dein Outfit 🙂 Ich mag die Farben und die Materialien, der Pullover sieht superweich aus 🙂
    Ich schließe mich dir an, im Winter ist für mich die Hauptsache, dass es warm ist. Freie Knöchel in Sneaker z.B. finde ich aber trotzdem echt schön und wenn das Wetter es erlaubt trage ich das auch ganz gerne 🙂 Aber Wärme geht trotzdem immer vor!
    Liebe Grüße, Laura von diamondsandcandyfloss

  • Josi Februar 10, 2016 8:23 pm

    sehr cooles outfit !! :> ich liebe den schal, und generell die farbkombination rot, grau, schwarz & beige !
    liebste grüße
    josi ;*
    http://www.josiiffashion.blogspot.de

  • Leah Februar 10, 2016 8:45 pm

    Ich liebe den Zwiebellook auch. Finde es total gemütlich einfach. Und ripped Jeans und Knöchel frei finde ich auch immer sehr komisch bei Minustemperaturen. Was ich aber auch nicht verstehe, die Jacke offen zu lassen. Für Fotos okay, aber wenn ich so rumlaufe mache ich doch die Jacke zu.

    Liebe Grüße 🙂

  • Bambi Februar 10, 2016 9:53 pm

    Ich liebe diese Art des Looks – dieser Schichtlook/Zwiebellook! Den finde ich super schön an Frauen und gerade in den Übergangszeiten, leider bin ich gar kein Genie um solche Looks zu Gestalten, daher bewunder ich immer mehr die Frauen die das so schön hin bekommen wie du.

    Der Schal ist der Hammer ♥
    Liebe Grüße,
    Bambi
    http://www.xfunkelmaedchen.blogspot.de/

  • Trackback: 4 Ways to style w white Blouse - Shades of Ivory
  • Trackback: 4 Ways to style a white Blouse - Shades of Ivory
  • Trackback: [Blogger-Outfits des Monats] Januar 2016 | A Little Fashion – Das Lifestyle Blogazin | Influencer | DIY, Fashion, Food, Beauty, Living & Lifestyle

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere