Clip-In Extensions im Ombre Style

IMG_1114
Ihr Lieben, die letzten zwei Wochen musste ich mir gesundheitsbedingt eine kleine Auszeit nehmen, aber nun habe ich Urlaub und werde wieder regelmäßiger bloggen. Umzug, Berufsleben, Blog und Co. haben mich ganz schön gestresst und ich wusste gar nicht mehr, wo mir der Kopf steht. Dann kamen noch so lästige Erkältungsanzeichen, die es zu besiegen galt und irgendwann hat mein Körper kapituliert, ein Schild mit “So nicht!” in die Höhe gehalten und gestreikt. In gewisser Weise tut er das immer noch, aber wir sind zu einer gütlichen Einigung gekommen und ich werde ihm jetzt ein bisschen mehr Ruhe geben ;).
****
Ihr habt sicher schon mitbekommen, dass ich in Punkto “Haare” nicht sonderlich experimentierfreudig bin. Nach dem ich den ein oder anderen Besuch beim Friseur schon bitter bereut habe, – Wir kennen das Übel ja alle, – haben meine Haare nur noch selten Bekanntschaft mit der Schere. Kennt ihr noch Onkel Jesse aus Full House? Der hatte auch so einen Haartick.
Ich habe von Natur aus recht dickes und schweres Haar, mit einem leichten Rotschimmer (den ich manchmal verfluche, aber manchmal auch ganz gerne mag).
“Du hast allein soviel Deckhaar, wie ich auf dem ganzen Kopf habe”. 
Das ist auf der einen Seite natürlich praktisch, so habe ich immer noch ein paar Reserven, wenn es mal brenzlig wird, auf der anderen Seite ist es aber auch nervig.  Locken halten nur wenige Stunden, Hochsteckfrisuren klappen nicht und den Fischgrätenzopf bekomme ich mit meinen zwei linken Händen auch nicht hin (mir fehlen hinten einfach die Augen. Keine Ahnung, wo ihr die immer hernehmt).
Ich wollte aber unbedingt diese “von der Sonne geküssten Haarspitzen”, aka Ombre Hair. So oft habe ich das bei diversen Stars und Sternchen bewundert und hin und her überlegt, ob ich sie mir färben lasse.

Als ich mir vor kurzem bei
dem Extensionsshop Rubin Extensions ein Set aussuchen durfte, habe ich nicht lange gefackelt und mich sofort für die Ombre
Multi Colors  ClipIn Extensions* in der Nuance Goldbraun & Honigblond, entschieden. Oben Dunkelbraun mit einem leichten Übergang ins Blonde. Wenn ihr auch schon mal an an Extensions gedacht habt, kann ich euch Clip Extensions empfehlen. Die lassen sich leicht einklipsen und auch wieder entfernen, selbst als Frisurenhorst ist das machbar.  Ausserdem seid ihr so komplett frei und könnt mal mit und mal ohne Ersatzhaar herumspazieren, oder eben aufwendige Frisuren kreieren.

Wenn ihr euer Eigenhaar nur verdichten wollt, ist es nicht ganz so wichtig, aber bei einer richtigen Haarverlängerung solltet ihr darauf achten, genügend Haare zu bestellen.
Wenn die “Fake”haare dann nämlich im Gegensatz zu eurem Echthaar dünner sind, sieht das ganze schnell strunzig und fusselig aus.
Unbenannt-1
Bild: Extensions. Echthaar, Haartressen, Blogger, Beauty, Haarverlängerung, Ombre Hair, Fashionblogger, Hannover

Das Ombre Set beinhaltet 9 Haarteile mit einer Länge von 51-55 cm und besteht aus 100% echtem, indischen Remy Haar. Die Echthaartressen sind verschieden breit, damit man den Hinterkopf, aber auch die Seitenpartien abdecken kann.
Die Qualität der Haare ist super, ich konnte meine Haare problemlos locken und anschließend wieder glatt kämmen. Besonders gefällt mir auch das natürliche Farbergebnis, der Braunton passt  doch 1a zu meiner Naturhaarfarbe, oder?

Leider kommen die hellen Spitzen bei mir im normalen Zustand nicht so gut zur Geltung, weil ich keine Stufen in den Haaren habe und sie von der Länge her relativ gleich lang sind.  Daher habe ich mir die Haare einfach gelockt. Die Option gefällt mir total gut und erinnert mich ein bisschen an Shay Mitchell von PLL.
Wie gefällt es euch? Habt ihr auch Extensions, oder vielleicht sogar Ombre Hair?
Mit dem Code “Promo22” erhaltet ihr übrigens 20% Rabatt auf das gesamte Sortiment, falls ihr auch mal welche ausprobieren wollt.
*In Zusammenarbeit mit Rubin Extensions

You May Also Like

6 Comments

  • Jecky Juli 13, 2015 8:48 pm

    Was für eine Wahnsinns-Mähne!!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

  • Elisabeth-Amalie Juli 13, 2015 8:52 pm

    Ich finde, dass das ganz wundervoll bei dir aussieht und ich hätte nicht gedacht, dass das Extensions sind. Sieht wirklich super aus und solche Löckchen stehen dir sehr. 🙂
    liebst Elisabeth-Amalie

  • Amely Rose Juli 13, 2015 10:09 pm

    wow die haare sehen so tool aus
    und manmerkt gar nicht das es Clip ins sind 🙂

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    AMELY ROSE

  • Saskia von P. Juli 15, 2015 3:32 am

    Sieht sehr schön aus.

  • Jessy von Kleidermädchen Juli 16, 2015 1:55 pm

    Deine Haare sehen toll aus!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermächen

  • Anna August 21, 2015 5:36 pm

    Die Haare sehen mit den Clips wirklich umwerfend aus, vor allem geben die Extensions ein tolles Volumen und ich mag auch die Variante mit dem honigblonden Übergang sehr gern, denn es steht dir einfach sehr gut.Vor allem passt es auch sehr gut zu deiner Naturfarbe und hat keinen sichtbaren Übergang. Extensions hatte ich noch nie, aber ich habe mittlerweile etwas kürzere Haare als früher und für einige Frisuren wie Zöpfe wären längere Haare und vor allem auch mehr Volumen schon schön.

Leave a Reply

Ich akzeptiere