Qualitätsansprüche bei Basics *

Qualität ist mir bei Kleidung ziemlich wichtig. Daher achte ich gerade bei Basics  darauf, dass diese aus einem guten Material sind, die Nähte gut verarbeitet sind und natürlich auch auf deren Geruch.
Viel zu oft ist es mir bereits passiert, mehrmals im Jahr das gleiche Basic kaufen zu müssen. Sei es nun das schwarzes Longsleeve, das nach mehrmaligem waschen nur noch Mausgrau ist, oder die bequeme Jogginghose, die mittlerweile durchlöchert ist wie Schweizer Käse.
Klar, zwei bis dreimal im Jahr 10€ pro Teil zu zahlen, ist jetzt nicht die Welt. Aber trotzdem wären wir dann wieder bei dem Thema “Wegwerf-Gesellschaft” und das muss ja nun wirklich nicht sein. Davon abgesehen stehen die Chancen gut, dass sich besagtes Basic dann in das heißeste It Piece der Stadt verwandelt und einfach nirgendwo mehr zu bekommen ist (tatsächlich habe ich noch immer (!) kein neues schwarzes Longsleeve mit V-Ausschnitt,  siehe hier).

Lange Rede, kurzer Sinn:
Bei Basics und zeitlosen Teilen, wie Blazer oder Jeans, achte ich auf Qualität. Und die hat nun mal ihren Preis.
Aber wenn man sich dann an kalten Tagen den einfachen, aber warmen Schurwollcardigan überwerfen, oder sich in den kuscheligen Kaschmirschal wickeln kann, wiegt das alles wieder auf und man ist froh darüber, sich für die Qualität und gegen den Kontostand entschieden zu haben. Kaschmir und Schurwolle halten durch die feine Wolle nämlich schon bei dünner Schicht wärmer, als es beispielsweise Baumwolle tut.
Allerdings sollte man bei beiden Stoffen unbedingt die Wasch/Pflegehinweise beachten und auch den Freund darüber informieren, sonst könnte es eine böse Überraschung geben.

Bei Trendteilen, bzw. Teilen, an denen ich mich relativ schnell satt gesehen habe, greife ich eher nach günstigen oder normalpreisigen Stücken, denn wer weiss schon, wie lange ich es tragen werde?
Wenn man also nach guten, hochwertigen Kleidungsstücken sucht, ist man im Onlineshop von RepeatCashmere gut aufgehoben. Ich habe euch in einer kleinen Collage mal ein paar Stücke zusammengefasst – wie gefallen sie euch?

Fotos via RepeatCashmere

You May Also Like

14 Comments

  • OneMoment Januar 20, 2014 9:07 pm

    Der rechte Pulli gefällt mir sehr sehr gut!

  • andysparkles Januar 21, 2014 12:47 am

    Ich achte mittlerweile besonders bei Schuhen auf Qualität, man kann sich so richtig die Füße kaputt machen wenn man da spart…

  • gourmandesse Januar 21, 2014 2:01 am

    Du sprichst mir wirklich aus der Seele. Bei grundlegenden Dingen, wie normale T-Shirts, Unterwäsche, Hosen usw. achte mittlerweile auch darauf nur Qualität zu kaufen, auch wenn es diese manchmal auch bereits recht günstig bekommt. Tops von H&M zum Beispiel kommen mir nicht mehr ins Haus, meistens reichten sie mir leider nach dem ersten Mal waschen kaum noch über den Bauchnabel. Sowas ist das ärgerlich und ich will schon allein aus Gründen der Bequemlichkeit nicht 3-4x im Jahr ein und die selben Basicteile kaufen müssen.
    Für gewisse "Trendteile" dagegen, weigere ich mich mehr als nötig auszugeben, wie ich schon weiß, dass ich sie nicht ganz so tragen werde. Aber weil ich sowieso mehr der klassische Typ bin, kommt das ohnehin eher selten vor.
    Toller Post!
    Alles Liebe =)

  • Irina Gäns Januar 21, 2014 6:28 am

    Ja, da hast du durchaus recht. "Wegwerf-Gesellschaft" trifft es gut. Zwar habe ich bis jetzt auch noch keine teuren Basics, aber ich werde auch umsteigen, da ich besagtes Problem kenne.
    Liebst Irina

  • Ella Januar 21, 2014 8:40 am

    Der linke Pullover ist wundervoll!

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

  • baglovin Januar 21, 2014 9:53 am

    Ich achte, so wie andysparkles, vor allem auch bei Schuhen auf gute Qualität. Mir würde keine Winterstiefel für 20€ mehr ins Haus kommen 🙂 Bei Kleidungsstücken war es mir bis jetzt nicht so wichtig, aber ich werde meine Einstellung vielleicht überdenken müssen.

    Liebst,
    Katja
    baglovin.blogspot.de
    Lust auf eine Blogvorstellung?

  • einhornmaedchen Januar 21, 2014 12:06 pm

    iesen Gedanken hatte ich in der letzten Zeit auch häufiger und inzwischen habe ich auch damit begonnen, meinen Kleiderschrank umzurüsten. Auch die Sache mit den Waschhinweise musste ich erst schmerzlich lernen, nachdem mir einige Kleidungsstücke durchs falsche Waschen kaputt gegangen sind. Inzwischen achte ich sehr genau darauf,

    Liebe Grüße ♥️

  • Mademoiselle Marie Januar 21, 2014 9:24 pm

    Habe auch meinen Kleiderschrank reformiert! Es ist wirklich ärgerlich, das neu gekaufte Teil nach einem mal Waschen wegschmeißen zu müssen.
    LG
    Marie

  • LittleVintageLoveAffair Januar 22, 2014 8:06 am

    Ja ich versuche inzwischen auch bei Schuhen und den Teilen von denen ich weiß das ich sie ewig tragen werde auf die Qualität zu achten! Wirklich toller Post und die Bluse hat es mir schwer angetan!

    Liebste Grüße aus Nürnberg

    P.S. Bei mir gibt es bis Ende der Woche noch was zu gewinnen! Wenn Du magst schau doch mal vorbei! http://littlevintageloveaffair.com/archives/3283

  • Pieces of Mariposa Januar 22, 2014 9:33 am

    Dieses Prinzip verfolge ich jetzt schon seit ein paar Jahren und
    es lohnt sich wirklich! Trends, die kommen und gehen dürfen ruhig
    bei den Ketten gekauft werden, Jeans und Basis-Shirts von
    etwas hochwertigeren Firmen!

  • Hannah Lynn Januar 22, 2014 12:23 pm

    Schönes Thema und du sprichst mir aus der Seele! Ist zwar nicht so ganz "fashion" – aber ich merke das vor allem bei Strumpfhose und Socken 😀 Da bin ich mittlerweile echt auf Qualität umgestiegen, weil es einfach nervt, alles immer gleich wegschmeißen zu müssen.

    Ganz liebe Grüße aus dem Westen!

    Die Hannah

    http://mehr-und-weniger.blogspot.com

  • Lini Januar 22, 2014 12:50 pm

    Ich sehe das genauso wie du, für die super Qualität bezahle ich gerne mehr. Aber oft habe ich mal Glück, z.B. habe ich einen schwarzen Longsleeve von H&M zu Schulzeiten regelmäßig getragen und erst nach 3 Jahren löste sich die Nähten, sonst siehst aus wie immer 🙂 vielleicht wasche ich auch immer richtig 😛 bei den guten Winterstiefel zahle ich immer die 3-Stellige Zahl. Okay okay das übernimmt meine Momma ^.^

  • vreeni mänke Januar 28, 2014 7:35 am

    …ich sehe es auch ähnlich. nur kann ich es nicht nur bei basics durchziehen – denn wenn ich mein herz an ein teilchen verloren habe, dann muss es mit. trotz kontostand 🙂
    aber dank sale und co ist das ja möglich 🙂
    groetjes
    vreeni von freak in you

  • Jenny Keay Januar 30, 2014 1:02 am

    Ich hatte schon teure Klamotten und auch billigere. Bei vielen macht es absolut keinen Unterschied, darum kaufe ich dann doch lieber billiger und immer mal wieder…Wobei mir es auch lieber wäre einmal was zu kaufen und es hält länger.

    Liebe Grüße

Leave a Reply

Ich akzeptiere