How to Style: das Marinière aka Ringelshirt

How to Style: das Marinière aka Ringelshirt

Hallo ihr Lieben,

in meinem letzten Outfitpost habe ich euch bereits eine Kombination mit dem Marinière gezeigt. Da ich wirklich, wirklich gefallen an Ringelshirt gefunden habe (wärt ihr von alleine nicht drauf gekommen, was? ;)), möchte ich euch heute in Kooperation mit Zalando* eine weitere Möglichkeit zeigen, wie ihr das Marinière kombinieren könnt. Wenn ihr noch einen dritten Look sehen möchtet, schaut mal hier.
Ich finde es allgemein sehr interessant, verschiedene Kombinationsmöglichkeiten eines Kleidungsstücks zu sehen, weshalb ich denke, dass ich sowas jetzt häufiger machen werde. Wenn ihr also einen Wunsch habt, welchem Stück ich mich als nächstes widmen soll, schreibt es mir gerne in den Kommentaren.

How to Style: das Marinière

Bild: Outfit, Marinière, Streifen, Matrosen, Ringelshirt, How to Style, Weste, Beige, Levi's, Michael Kors, OOTD, Streetstyle, Hannover, Blogger, Fashionblohgger, Modeblogger, French, Style

Es war Coco Chanel, die das Marinière (dt. Matrosenshirt) laufstegtauglich machte und fest in der Modewelt etablierte. Diese hatte das gestreifte Longsleeve nämlich an Fischern und Matrosen aus der Bretagne entdeckt und es gleich als Klassiker ernannt. Seitdem ist es aus keinem (französischen) Kleiderschrank mehr wegzudenken und das aus gutem Grund. Es ist leicht zu kombinieren und – wie ich finde –  todschick. Man kann es sowohl zu einer weiten, schwarzen Culotte mit Weste tragen, als auch zu einer Jeans oder einem schwarzen Rock.

Ich trage eine schwarze Jeans von Levi’s*, die durch den hohen Stretch Anteil bequemer nicht sein könnte. Kennt ihr das, dass manche Jeans den Bauchbereich irgendwie komisch aussehen lassen? Oder dass man, wenn man sich unachtsam bückt, seinen Mitmenschen unfreiwillig die Hälfte seiner Unterwäsche präsentiert? Kennt ihr, da bin ich mir sicher. Glücklicherweise sitzt die Jeans weder direkt auf der Hüfte, noch zu weit oben und hat somit den idealen Sitz.

Weil ich mit 1,79m recht groß und auch entsprechend lange Beine habe, ist es schwierig, Jeans mit der richtigen Länge zu finden. In der Regel brauche ich Hosen, die nicht in INCH Größen angegeben sind, gar nicht erst anprobieren. Da ich immer die Länge 34 bauche, war ich ziemlich überrascht, dass mir bei den Levis Jeans die Länge 32 vollkommen reicht und die 34 viel zu lang war.
Ein bisschen störend ist der anfängliche Geruch, aber der verschwindet mit der ersten Wäsche.

Bild: Outfit, Marinière, Streifen, Matrosen, Ringelshirt, How to Style, Weste, Beige, Levi's, Michael Kors, OOTD, Streetstyle, Hannover, Blogger, Fashionblohgger, Modeblogger, French, Style

Bild: Outfit, Marinière, Streifen, Matrosen, Ringelshirt, How to Style, Weste, Beige, Levi's, Michael Kors, OOTD, Streetstyle, Hannover, Blogger, Fashionblohgger, Modeblogger, French, Style

Bild: Outfit, Marinière, Streifen, Matrosen, Ringelshirt, How to Style, Weste, Beige, Levi's, Michael Kors, OOTD, Streetstyle, Hannover, Blogger, Fashionblohgger, Modeblogger, French, Style

Bild: Outfit, Marinière, Streifen, Matrosen, Ringelshirt, How to Style, Weste, Beige, Levi's, Michael Kors, OOTD, Streetstyle, Hannover, Blogger, Fashionblohgger, Modeblogger, French, Style

Jeans – Levi’s* // Weste* – Rich&Royal// Shirt – Tom Tailor // Schuhe* – Divine Factory // Tasche – Michael Kors//

Die braune Weste* gefällt mir besonders wegen der zwei Farben. Auch ein zeitloser Klassiker, der sich vielseitig kombinieren lässt. Man muss nur ein bisschen darauf achten, dass sie hinten nicht zu weit absteht. Aber wie sagte Wolfgang Joop so schön? „Fashion muss fallen!“

Wie gefällt euch der Look und welches der drei Outfits gefällt euch am besten? Gibt es in eurem Schrank auch ein Kleidungsstück, welches ihr in vielen Varianten besitzt? Möchtet ihr öfter solche „How to Style“ Posts sehen, in dem ich ein bestimmtes Kleidungsstück unterschiedlich kombiniere?

 

*Werbung für Zalando

You May Also Like

10 Comments

  • Sarah Februar 22, 2017 8:37 pm

    Der Look sieht klasse aus!
    Das bekannte Ringelshirt trage ich auch sehr gerne – wie du schon sagtest man kann es super kombinieren und sieht toll aus! 🙂
    Liebe Grüße Sarah <3

  • Saskia Februar 23, 2017 5:39 am

    Auch diese Kombination finde ich sehr schön. Ich trage auch ziemlich gerne und häufig Streifenshirts. Alle drei Outfits finde ich gleichermaßen schön! Die Variante mit Weste muss ich mir definitiv merken 🙂

  • Elisabeth-Amalie Februar 23, 2017 10:47 am

    Die braune Weste ist hingegen nicht ganz so mein Fall aber den Rest finde ich dafür umso schöner. Das Shirt ist hübsch und total angetan bin ich von deinen Schuhen. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  • Caro Februar 24, 2017 11:32 am

    Definitiv ein Klassiker und von Dir wundervoll in Szene gesetzt. Ich liebe diese Ringelshirts, weil sie sich so wunderbar kombinieren lassen. LG aus Hamburg… Caro

    http://www.mecarolin.de

  • Ricarda Februar 24, 2017 9:59 pm

    Die Kombination mit dem Cape ist super schön. Ich selbst liebe Streifenshirts auch total, habe ganz verschiedene Schnitte im Schrank. Aber ich liebe ja den Parisienne Stil auch sehr 🙂

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

  • Tina Carrot Februar 28, 2017 11:04 am

    Ein toller Look, den ich genau so auch tragen würde – ich bin ja sowieso verrückt nach Ringelshirts und besitze sie in einfach viel zu vielen Varianten (Memo an mich selbst: hier sollte ich mal ausmisten, denn ich greife oft zu dem gleichen Lieblingsteil! Aber du kennst das mit Sicherheit, kein Shirt ist gleich und auch wenn nur Naht anders ist rechtfertigt das ja einen Kauf! :D), ich trage sie wirklich gern denn es ist genau so wie du es sagst, mag hat einfach zig Kombinationsmöglichkeiten.

    Die Post-Idee finde ich übrigens toll, vielleicht hast du ja Lust ein Seidentuch oder schwarze Pumps ganz unterschiedlich in Szene zu setzen! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Ivory Februar 28, 2017 12:48 pm

      Das hast du schön gesagt und es stimmt total: Ist die Naht oder die Farbe minimal anders, ist das Shirt anders und das rechtfertigt einen Kauf total! 😀
      Wo wir gerade beim Thema sind: Letzte Woche sind direkt zwei neue Streifenblusen bei mir eingezogen :).
      Schwarze Pumps klingt, das schreibe ich mir direkt mal auf! Ein Seidentuch habe ich glaube gar nicht – Zeit wird’s :-D.

  • Michelle Früh März 3, 2017 1:26 pm

    Dein Outfit schaut richtig toll aus. Würde ich auch genauso tragen.
    Da fällt mir auf, dass ich gar kein Ringelshirt habe … oh je, dass müsste ich mal ändern 🙂
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    • Ivory März 3, 2017 3:09 pm

      Unbedingt :).
      Danke für dein Feedback!

  • Maria März 4, 2017 9:09 am

    Liebe Jane,

    wieder ein sehr schöner Look. Vor allem die Weste ist mal cool. Gefällt mir gut! 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

Leave a Reply