Gucci Guilty und Gucci Guilty pour Homme – Review

Bild: Parfum, Gucci Guilty, Gucci Guilty pour Homme, Blog, Shades of Ivory, Blogger, Fragrance, Duft, Gucci Guilty Intense

“Parfum ist das unsichtbare, unvergessliche, ultimative Modeaccessoire. Es kündigt Dein Eintreffen an und verlängert Deinen Abschied.”
Coco Chanel

Ein Parfum verrät viel über seine Trägerin, während süße und blumige Düfte gut zu zarten Romantikerinnen passen, greifen sportliche Frauen lieber auf frische Düfte zurück. Holzige und erdige Düfte passen besonders gut zur Naturliebhaberin und spritzige, fruchtige Düfte sprechen für eine Extra Portion Energie. Der richtige Duft unterstreicht die Persönlichkeit, oder zumindest die, die man gerade sein möchte. Wenn ich unwiderstehlich und sinnlich wirken möchte, greife ich zu luxuriösen Düften wie „Decadence“ oder „Guilty. Für alltägliche Leichtigkeit wähle ich blumige Düfte wie zB. „Flowerbomb“ oder „La vie est belle“.
Und wie ist das bei dir? Was sind deine Lieblingsdüfte, in welchen Situationen greifst du auf welchen Duft zurück?

Gucci Guilty

[icon size=““ icon=“icon-right-dir“ display=“true“ ] [/icon]Auf einem mit grünen Samt überzogenen Hocker sitzt eine elegant gekleidete Frau. Während sie an ihrem pastellfarbenen Cocktail nippt, wirft sie immer wieder einen Blick über ihre Schulter, – Sie scheint auf jemanden zu warten. Sie hat gerade noch Zeit, ihre perfekt geschwungenen Lippen mit einem roten Lippenstift nachzuziehen, als das Objekt ihrer Begierde auch schon durch die Tür kommt. „Hallo“ haucht sie und als er sich auf dem Barhocker nieder lässt, schlägt sie grazil die Beine übereinander und lehnt sich zu ihm nach vorne…
Nach etwa einer Stunde und vielsagenden Blicken erheben sich beide. Galant hält er ihr die Jacke hin, was sie einem koketten Augenaufschlag quittiert. Sie zieht ihn zu sich runter, flüstert lächelnd etwas in sein Ohr. Auch er beginnt zu lächeln, wirft einen Geldschein auf den Tisch und verlässt, einen Arm um ihre schmale Taille gelegt, mit ihr die Bar.
[icon size=““ icon=“icon-left-dir“ display=“true“ ][/icon]

Bild: Parfum, Gucci Guilty, Gucci Guilty pour Homme, Blog, Shades of Ivory, Blogger, Fragrance, Duft, Gucci Guilty Intense

Gucci Guilty* ist ein Duft für elegante und selbstbewusste Frauen. Er duftet nach Sinnlichkeit, Leidenschaft und Verführung und ist der perfekte Begleiter für einen gelungenen Abend. Perfekt für die dunklere Jahreszeit, in der es gerne etwas kräftiger und schwerer sein darf.
Trotzdem trage ich Guilty auch tagsüber, wenn ich mich besonders selbstbewusst fühlen will, oder mir einfach danach ist. Um nicht zu dominant zu wirken, trage ich jedoch nur einen Hauch auf und verzichtete auf zusätzliche Spritzer. Es gibt wenige Düfte, die vollends meinen Geschmack entsprechen, Guilty gehört definitiv dazu und ist mit Decadence definitiv mein Lieblingsduft für feierliche Angelegenheiten und für den Abend.

Der schlicht gehaltene, goldene Flakon wirkt edel und wird durch seine verschlungenen G’s in der Mitte zum absoluten Blickfang. Als Verpackungsopfer stehe ich total auf schöne, fast schon aufwendig gestaltete Flakons, doch weitere Verzierungen sind hier absolut nicht nötig. Allein die goldene Oberfläche, in der sich das Licht spiegelt, reicht aus, um Guilty den luxuriösen Körper zu geben, den es verdient.

Duftbeschreibung

Kopfnote:
Den Auftakt bilden die fruchtige Akkorde von Mandarine und Pfirsich, gemischt mit der leichten Würze von rosa Pfeffer.
Allein die Kopfnote finde ich gelungen, denn der orientalischen Pfeffer verleiht Guilty schon mit dem ersten Spitzer Sinnlichkeit.

Herznote
Die Verführende Herznote besteht aus blumigen Facetten von Geranie und Flieder. Ein blumiger Charakter bei Düften ist für mich ein Muss und eine klare Indiz dafür, ob mir ein Parfum gefällt oder nicht.

Die Basisnote
Amber und Patchouli bringen einen warme, orientalische Note mit ins Spiel, was den verführerischen Touch der Herznote noch verstärkt. Es wirkt stark, weiblich und absolut sinnlich, ohne dabei zu aufdringlich zu wirken.
Ich habe holzige, pudrige Düfte bis auf wenige Ausnahmen bisher immer zu stark empfunden, irgendwie nicht passend. Für mich haben diese Duftnoten immer zu älteren, reiferen Frauen gepasst, aber hier  finde ich die Zusammensetzung wirklich klasse!

Haltbarkeit
Bei Gucci Guilty handelt es sich um ein Eau de Toilette. Das heisst, es hat eine geringere Konzentration als ein Eau de Parfum, ist aber auch um einiges günstiger. Anfänglich nehme sogar ich den Duft wahr, im Verlauf des Tages nimmt die Intensität leider recht schnell ab. Aus diesem Grund empfehle ich, den Duft nach 2-3 Stunden noch einmal aufzufrischen, dafür gibt es beispielsweise bei Rossmann so kleine Parfüm-Zerstäuber für die Tasche. Alternativ könnt ihr auch die kleinen Parfümproben benutzen, die man oft als Tester bekommt.
Die geringe Haltbarkeit finde schade, denn bei einer Marke wie Gucci – und deren Preisklasse – erwarte ich schon gute Qualität und Zuverlässigkeit.

Mein Gesamteindruck
Unterm Strich lässt sich sagen, dass Gucci Guilty ein Parfum ist, welches man einfach lieben muss. Obwohl die Haltbarkeit besser sein könnte, macht der Duft  dieses Defizit wett. Ich bekenne mich also schuldig!

Gucci Guilty Pour Homme

Bild: Parfum, Gucci Guilty, Gucci Guilty pour Homme, Blog, Shades of Ivory, Blogger, Fragrance, Duft, Gucci Guilty Intense

Bei Gucci Guilty* handelt es sich um einen klassischen Männerduft. Die Duftkomposition ist genau richtig: frisch, maskulin, leicht aromatisch und intensiv, aber trotzdem nicht zu aufdringlich. Mit anderen Worten, und darauf kommt es den Männern ja an,: Ich als Frau würde den Duft als „zum anbeißen“ beschreiben. Falls ihr also noch ein Geschenk für euren Partner sucht und dieser auf maskuline, aromatische Düfte steht, könnt ihr mit Guilty Pour Homme nicht viel verkehrt machen, Stefan hat sich jedenfalls gefreut wie ein Schneekönig.

Auch hier wurde das Design minimalistisch gehalten, auf überflüssige Details wurde folglich verzichtet. Der Grau-schwarzen Farbe wirkt sehr männlich und die silbern glänzende Hülle verleiht dem Parfum ein luxuriöses Äußeres. Somit Pour Homme ist das perfekte Pendant zu seinem weiblichen Gegenstück. Und das gefällt mir ziemlich gut, denn der Gedanke, dass zwei Menschen, die zusammen gehören auch das gleiche Parfum nutzen, hat irgendwie etwas romantisches.

Duftbeschreibung:

Kopfnote: Lavendel, Zitrone
Herznote: Orange
Basisnote: Patchouli, Zeder

Mit der Haltbarkeit verhält es sich ähnlich wie bei dem Frauenduft. Im Laufe der Zeit nimmt die Duftintensität stark ab, bis man irgendwann nur noch einen Hauch davon verspürt. Dies finde ich aber okay, denn die herrliche Duftwolke ist, meiner Meinung nach, den Frauen vorbehalten ;), oder was sagt ihr?

Habt ihr das Gucci Guilty Paar auch schon getestet? Wie ist eure Meinung?

Bild: Parfum, Gucci Guilty, Gucci Guilty pour Homme, Blog, Shades of Ivory, Blogger, Fragrance, Duft, Gucci Guilty Intense

*Dieser Artikel enthält Werbung für Flaconi. Vielen lieben Dank für die Zusendung der Produkte!

You May Also Like

7 Comments

  • misslovelyattitude Oktober 5, 2016 4:34 pm

    das klingt nach einem duft für meine schwester 🙂 ich selbst mag ja am liebsten die süßen düfte 😀 die bilder sind der hammer meine liebe <3
    http://www.youtube.com/c/MissLovelyAttitude
    http://lovelyattitude.com

  • Elisabeth-Amalie Oktober 6, 2016 5:19 pm

    Ich muss mir den Frauenduft mal anschauen. In der Vergangenheit haben mir manche Düfte von Gucci mal weniger gut und macnhe wiederum mehr gefallen. Ist eben immer Geschmackssache. Aber eins muss ich sagen, deine Bilder sind wunderschön. Das Eingangszitat gefällt mir außerdem richtig gut. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    • Ivory Oktober 8, 2016 12:49 pm

      Dankeschön Elisabeth-Amalie, das freut mich zu lesen :). Ich freue mich allgemein immer sehr über deine Kommentare :-*, du bist schon sooo lange mit dabei!

      Ich kann dir den Duft wirklich ans Herz legen, wenn du auf schwere Düfte stehst.
      Wenn dir eher frische und sportliche Düfte zusagen, ist es vielleicht nicht dein Duft, aber probiere es einfach mal aus :).

  • Saskia Oktober 7, 2016 5:33 am

    Muss ich mir mal genauer ansehen 🙂 Der Männerduft hört sich auch nicht schlecht an. Den soll mein Freund mal erschnuppern.

    • Ivory Oktober 8, 2016 12:52 pm

      Oh ja, der Männerduft ist wirklich klasse, ich rieche ihn total gerne. Guilty for her ist wahrscheinlich etwas eigen und wird nicht jeder Nase gefallen, aber der Männerduft dürfte, denke ich, viele Geschmäcker ansprechen.
      Mir gefällt der Frauenduft auch sehr, sehr gut und ich trage ihn eigentlich ständig.
      <3

  • Angel Oktober 8, 2016 12:57 pm

    Wow, die Bilder sind der Hammer. Richtig gut umgesetzt. Die Duftbeschreibung hört sich auch sehr gut an, den muss ich mir mal näher anschauen.

  • Lifestylebazar Oktober 10, 2016 10:53 am

    Ich bin auch ein Fan vom Gucci Guilty Parfum, es erinnert mich an die kalte Winterzeit.

    Liebe Grüße, Nina / http://www.lifestyle-bazar.com

Leave a Reply