Empfindliche, unreine Haut richtig reinigen und pflegen – Pai Skincare

 

Bild: Pai Skincare, Naturkosmetik, Rosehip Oil, Camelia rose gentle hydrating cleanser, beauty, beautyblog, Shades of IvoryIhr wisst mittlerweile, dass ich ein großer Fan von Skincare bin, bevorzugt Naturkosmetik verwende und auf gute Inhaltsstoffe stehe. Warum Naturkosmetik? Weil ich nicht mehr auf die ganzen dubiosen chemischen Inhaltsstoffe nutzen will. Man hört zwar oft, dass gesundheitsschädigende Stoffe in Kosmetik so gering sind, dass sie keinen Schaden anrichten, aber man sagte auch, dass die Titanic unsinkbar sei. Ich finde, in einer Zeit wo Krankheiten wie Krebs etc. Allgegenwärtig sind, sollte man achtsam sein. Und wenn es damit anfängt, auf gute Inhaltsstoffe zu achten. Auch wenn Naturkosmetik hier und da mal die Haut reizen kann und Duftstoffe enthält, ist es mir weitaus lieber, als Chemiebomben.Ich selber habe ein eher unreines, zu Pickeln und Mitessern neigendes Hautbil. Gerade wenn ich Stress habe, sieht man das schnell auf meiner Haut.

Blöde Sache, oder? Man hat ja eigentlich (fast) immer Stress… Mit der Zeit habe ich mich durch viele Produkte getestet um der Akne den Kampf anzusagen. Besonders geholfen haben mir dabei das Blemish Balsam von Pai Skincare  und das BHA Peeling von Paulas Choice. Wirklich, beide Produkte sind absolute empfehlenswert. Das Bha Peeling ist seitdem fester Bestandteil meiner Pflegeroutine und das Blemish Balsam habe ich vor kurzem aufgebraucht. Das Besondere an letzterem war, dass die Haut am nächsten Tag wirklich schon besser aussah. Das hat sogar mein Freund gesagt.

Ich habe mich also immer mit mit Pflegeprodukten gegen Pickel oder mit den Seren beschäftigt, aber irgendwie habe ich für die Reinigung selbst alles mögliche verwenden. Dabei die Reinigung ein wichtiger Prozess, denn ein Cleanser  befreit die Haut von  überschüssigem Fett und Make-up, um Hautunreinheiten vorzubeugen. Naja, bei mir waren das immer irgendwelche Reinigungslotions oder Waschcremes, selten auf mein Hautbedürfnis abgestimmt. Da ich unglaublich viele Lobeshymnen zu den Produkten gelesen habe und mir Pai Skincare sowieso gut gefällt, habe ich nach Produktsamples gefragt. Ich bekam auch direkt welche geschickt und möchte euch heute davon berichten.

Die 4 Steps für eine richtige Hautpflege

  1. Reinigen
  2. Klären
  3. (Spezial)Pflegen
  4. Schützen

Was bedeutet das? Ich reinige als erstes mein Gesicht. Früher habe ich alles mögliche genommen, heute den Camellia & Rose Gentle Hydrating Cleanser* von Pai.
Danach verwende ich einen Toner (zB. den Hyaluron &Bloom Toner von Lovely Botanicals, von dem ich hier berichtet habe), anschließend kommt alle 2 Tage mein BHA Peeling zum Einsatz. Als Spezialpflege nehme ich alle zwei, drei Tage ein Serum (Seren enthalten eine hohe Konzentration an Wirkstoffen), nämlich das Face Serum von Highdroxy (Liebe!!!). Abschließen tu ich mit entweder mit einer Nachtpflege, wie eben dem Blemish Balm von Pai Skincare, oder dem Rosehip Oil von Pai Skincare.

Jetzt aber zum Camellia & Rose Gentle Hydrating Cleanser von Pai Skincare

Bild: Pai Skincare, Naturkosmetik, Rosehip Oil, Camelia rose gentle hydrating cleanser, beauty, beautyblog, Shades of Ivory

Wie schon erwähnt ist ein Cleanser unheimlich wichtig für die richtige Pflege. Der Hydrating Cleanser ist besonders für empfindliche Häute geeignet.  Wer also zu Rötungen neigt und nach der Reinigung aussieht, als wäre er frisch aus der Sauna gekommen, der sollte sich den Cleanser mal näher ansehen. Er hinterlässt ein wunderar weiches, sauberes Hautgefühl, ohne zu spannen oder Haut Feuchtigkeit zu entziehen.
Entgegen vieler anderer Reinigungsprodukte fühlt und sieht man die Sauberkeit, auch wenn ich nicht erklären kann, wie man es sehen kann. Es ist halt so. Dafür ist er aber auch ziemlich teuer, 200 ml kosten zusammen mit einem Musselintuch 49,00€.  Ich denke, dass man mit 200 ml ca. 3-4 Monate auskommt.

Anwendung:

Manch einer muss sich vielleicht an die Anwendung wohl erst noch gewöhnen, denn hier handelt es sich um einen Creme Cleanser. Ich finde es aber total angenehm. Für die Augen reicht bereits ein kleiner Klecks.  Entweder ihr verwendet ein Wattepad, oder ihr streicht einfach normal mit den Fingern über die Augen, bis Kajal und Mascara entfernt sind. Für die Gesichtshaut darf es dann schon ein bisschen mehr Produkt sein, welches ihr auf feuchte oder trockene Haut einmassiert. Pai selbst sagt, dass das Produkt auf trockener Haut angewendet werden soll, Amazingy schreibt von „auf feuchte Haut einmassieren“. Ich sage: Es geht beides sehr gut.

[toggle title=“INCIS “ state=“open“ ]

Aqua, camellia sinensis seed oil*, ricinus communis (castor) seed oil*.  prunus amygdalus dulcis (sweet almond) oil*, cetearyl alcohol, vegetable glycerine*. butyrospermum parkii (shea) butter*, cetearyl glucoside, rosa damascena (rose otto) oil*.  pelargonium graveolens (geranium) oil*, lavandula officinalis (lavender) flower oil*. litsea cubeba fruit oil* – may chang oil, mixed tocopherols (natural vitamin e). sodium lauroyl lactylate, sodium anisate. sodium levulinate, lactic acid, glyceryl stearate citrate
*aus kontrolliert biologischen Anbau und Soil Association-zertifiziert

[/toggle]

Zusammenfassung

  • Gesichtreiniger, Augenmakeupentferner und Lippenreiniger in Einem
  • reinigt gründlich und entfernt sogar Wasserfeste Mascara
  • besonders für sensible Häute, die zu Rötungen neigen, geeignet
  • ohne Alkohol und Tenside
  • Vegan und nicht an Tieren getestet
  • Etwas teurer , 200 ml kosten 49€

Rosehip Öil von Pai SkincareBild: Pai Skincare, Naturkosmetik, Rosehip Oil, Camelia rose gentle hydrating cleanser, beauty, beautyblog, Shades of Ivory

Bild: Pai Skincare, Naturkosmetik, Rosehip Oil, Camelia rose gentle hydrating cleanser, beauty, beautyblog, Shades of Ivory

Auch hier handelt es sich um ein Produkt, welches in den Himmel gehoben wird. Klar, dass ich es auch probieren musste, oder? Das Rosehip Oil ist ein hochstkonzentriertes, Hagebuttenöl, welches auch als Nachtpflege verwendet werden kann. Es verfeinert das Hautbild und reduziert Narben, Dehnungsstreifen und Fältchen. Da ich einige Aknenarben und auch andere Schlatze im Gesicht habe (Loch im Kopf, Heckenbusch, Treppe runtergefallen usw.) bin ich total hin und weg von der Vielseitigkeit des Öls. Anhand der vielen positiven Bewertungen und Blogposts muss da auch was dran sein, auch wenn ich momentan noch alle (Akne)Narben sehen kann. Mal sehen, wie da die Langzeitwirkung aussieht.
Amazingy empfiehlt eine Anwendung für: fahle Haut, geschädigte Haut, Unreinheiten, Narben, Dehnungsstreifen, Sonnenschäden, Altersflecken oder Falten.
Dehnungsstreifen und Altersflecken habe ich noch nicht, Falten will ich gar nicht erst haben, aber der Rest, der passt.

Anwendung:
Das Öl wird wegen photosensitiven Eigenschaften am besten Abends angewendet. Dafür gebt ihr 2-3 Tropfen auf die Fingerspitzen und massiert es in die feuchte Haut ein. Auf feuchter Haut zieht das Öl nämlich schneller ein, als auf trockener. Ich empfehle ausserdem, dass ihr das Öl erstmal ein paar Minuten einziehen lasst, bevor ich euch ins Bett legt. 

[toggle title=“INCIS“ state=“open“ ]CO2 extracted rosehip fruit oil, CO2 extracted rosehip seed oil*, Natural vitamin e.

*Certified Organic – Soil Association Certifiede
Kurz, was? [/toggle]

Zusammenfassung:

  • Enthält wenige, hochwertige Inhaltsstoffe
  • Verfeinert die Erscheinung von geschädigter Haut und Fältchen
  • besonders zum Abheilen von Aknenarben empfohlen
  • 30 ml kosten ca. 28€ und sollten, denke ich, mindestens 5 Monate halten

Wie gefallen euch die Produkte? Kennt ihr Pai Skincare schon? Was benutzt ihr denn, um eure Haut richtig zu pflegen?  Lasst es mich gerne wissen!

*PR Sample

Bild: Pai Skincare, Naturkosmetik, Rosehip Oil, Camelia rose gentle hydrating cleanser, beauty, beautyblog, Shades of Ivory

You May Also Like

6 Comments

  • Carmen Oktober 14, 2016 9:17 pm

    Von dieser Beauty-Marke habe ich bis jetzt noch nie gehört, aber sie hört sich wirklich sehr spannend und hochwertig an. Ich könnte mir vorstellen, dass ich da gerne mal ein Produkt ausprobieren würde 🙂
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

    • Ivory Oktober 14, 2016 9:25 pm

      Danke für deinen Kommentar :). Ich kann dir Pai Skincare wirklich empfehlen, ich habe bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Hochwertig sind die Produkte auf jeden Fall!

  • Diana Oktober 15, 2016 4:17 am

    Hallo, na dann werde ich die beauty Serie mal checken
    Da mein Haut öfters auch mal austickt, empfindlich ist sie auch noch, Oje und bei Stress sowieso.. Ja und zu rötungen neigt meine Haut auch immer mal.
    Aber Hey, tollen Bericht schreibst du. Klasse
    LG DIANA

  • Jessy Oktober 18, 2016 4:34 pm

    Die Beautymarke klingt äußerst spannend, obwohl ich zugeben muss, noch nie von ihr gehört zu haben. Danke für den tollen Bericht, die Produkte werde ich mir näher ansehen.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

  • Vie Oktober 21, 2016 5:45 pm

    Das hört sich echt klasse an! Mein Hautbild ist sehr ähnlich wie deins und ich schwöre auch auf das Bca Peeling von Paula. Ansonsten hat mir meine Formeo Reinigungsbürste und die Produkte von Beauty Hill echt weitergeholfen. Besonders das Aloe Jelly Gel!

    xx Vie
    von http://www.viejola.de

  • Tina Februar 4, 2017 1:02 pm

    Die Produkte machen ja wirklich einen super Eindruck! Danke für die Vorstellung, es gibt inzwischen so viele Marken mit guter und natürlicher Qualität. Ich habe seit so vielen Jahren mit unreiner Haut zu tun, und alles versucht, natürlich auch die Ernährung. Momentan probiere ich eine Sauerstoff-Öl, was auch einen tollen Eidruck macht, aber diese Marke hier merke ich mir! Liebe Grüße von Tina!

Leave a Reply