Seitan Limania Beach – Strände von Kreta

Bild: Kreta, Griechenland, Seitan Limani, Beach, Stefanou Beach, Bucht, Strände, Karibikfeeling, crete, Shades of ivory, Urlaub, Geheimtipp,Die Griechische Insel Kreta hat viel mehr zu bieten, als man Anfangs denken mag. Der erste Eindruck, auf dem Weg vom Flughafen Heraklion nach Agios Nikolaos, war ein bisschen karg, doch ganz schnell habe ich die anderen Facetten von Kreta kennen gelernt. Traumhafte Strände, kristallklares Wasser und eine atemberaubende Landschaft (- und viele Ziegen, die auf der Straße stehen). Rückblickend betrachtet, war Kreta wohl mit einer meiner schönsten Urlaube.

Für einen reinen Badeurlaub ist die Insel fast zu schade, ihr solltet euch unbedingt einen Mietwagen nehmen und die Insel erkunden. Da Kreta eine Vielzahl an wunderschönen Stränden zu bieten hat, lässt sich beides gut miteinander verbinden.

Seitan Limania

Aber heute soll es mir erst mal um einen ganz besonderen Strand gehen: Seitan Limania. Seitan Limania, auch Stefanou Beach genannt, liegt rund 25 km von der Stadt Chania entfernt und im nordöstlichen Bereich der Halbinsel Akrotiri. Viele Jahre galt der Strand als eine Art “Geheimtipp”, mittlerweile erfreut er sich immer größerer Beliebtheit. Da der Strand etwas außerhalb liegt, fahrt ihr am besten mit dem Auto oder dem Bus. Lasst euch nicht von der turbulenten und kurvenreichen Abfahrt abschrecken, ein Besuch lohnt sich allemal. Am besten ihr habt ein kleines, wendiges Auto, wie zB. ein VW Up oder ein Suzuki Jimny mit Allrad.

Die Bucht selbst liegt versteckt zwischen steilen Klippen und ist nur mittels eines risikoreichen, ca. 15 minütigen Abstiegs zu erreichen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich unter Höhenangst leide und mir der Hintern zwischendurch schon auf Grundeis ging, da man zeitweise nur auf Zehenspitzen auf den Steinen stand, aber letztendlich ist es zu schaffen. Und ich kann euch beruhigen: Rückwärts hatte ich dann kein Problem mehr ;). Ich empfehle euch trotzdem unbedingt festes Schuhwerk und nicht gerade die teuerste Kleidung zu tragen.

Unten angekommen trifft man dann auf das Paradies und wird für seine Strapazen belohnt. Der Strand, mit seinem weißem Sand und türkisfarbenem Wasser, erinnert schnell an die Karibik, Felsen laden zum Klippenspringen ein und das Wasser hat eine angenehme Temperatur. Der mittlere Wellengang bringt auch noch mal eine ganze Menge spaß mit sich und die Aussicht ist einfach beeindruckend.

Bild: Kreta, Griechenland, Seitan Limani, Beach, Stefanou Beach, Bucht, Strände, Karibikfeeling, crete, Urlaub, Shades of ivory

Bild: Kreta, Griechenland, Seitan Limani, Beach, Stefanou Beach, Bucht, Strände, Karibikfeeling, crete, Urlaub, Geheimtipp, Shades of ivory

Was ist noch zu beachten?

Da es weder Sonnenschirme, noch Liegen, noch Restaurants oder überhaupt irgendwas gibt, müsst ihr euch selbst versorgen. Nehmt also genügend Wasser mit! Wenn ihr einen Platz an den Felsen erwischt, könnt ihr etwas Schatten erhaschen, ansonsten genießt ihr die Sonne pur.
Da der Strand nicht sehr groß ist und es am Wochenende ziemlich voll werden kann, lohnt sich eine zeitige Anreise oder ihr plant euren Besuch unter der Woche.

Bild: Kreta, Griechenland, Seitan Limani, Beach, Stefanou Beach, Bucht, Strände, Karibikfeeling, crete, Urlaub, Shades of ivory

You May Also Like

12 Comments

  • Jana August 27, 2016 10:11 pm

    Wow, richtig schöne Bilder! Für diesen tollen Strand hat sich der Abstieg auf jeden Fall gelohnt 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Frau August 28, 2016 8:34 pm

    Der Strand schaut wirklich paradiesisch aus. Schade das es so voll war. Für gute Fotos muss man da wohl richtig früh aufstehen. Schaut wirklich aus wie auf einer Postkarte 🙂
    Liebste Grüße,
    Farina

  • nici August 28, 2016 8:42 pm

    Oh Wow.
    Was für eine Aussicht. Da wäre ich jetzt auch gerne 😉
    Danke für teilen, deines Erlebnisses.

    Alles Liebe

  • Juliane August 28, 2016 8:51 pm

    Was für tolle Eindrücke.

  • Jule August 28, 2016 9:40 pm

    Wow, ich finde solche Meeresbuchten super schön! Deine Bilder sind auch super gelungen. Da bekomme ich schon wieder Fernweh! 🙂

  • Zaxumo September 3, 2016 12:16 pm

    Wow, der Strand sieht wirklich wunderschön aus *-*
    Und dieses Wasser, ein Traum♥
    Das will ich auch unbedingt mal live sehen, obwohl mich die Felswand doche twas abschreckt, aber die Vorteile scheinen da ganz klar zu überwiegen ;D

    Liebe Grüße ♥

  • Sally-Anne September 4, 2016 8:55 am

    sieht total schön aus! gelungener Blogpost! ❤

  • Trackback: Outfit Review - Summer 2016 - Shades of Ivory
  • Sabrina September 11, 2016 12:51 pm

    Oh wow das sind einfach so super schöne Bilder. Richtig tolle Eindrücke.

  • Lali September 30, 2016 2:43 pm

    Ohhh, der sieht ja wirklich hübsch aus! Ich bin dieses Jahr auch schon auf Kreta gewesen. Weil wir allerdings nur ein paar Tage hatten, haben wir uns hauptsächlich an unserem hoteleigenen Strand gesonnt. 🙂
    Liebe Grüße, Lali

  • Trackback: Das alte Jahr richtig abschließen und Jahresrückblick - Shades of Ivory
  • Trackback: Meine 5 schönsten Urlaubserinnerungen - Shades of Ivory

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.